Tipps und Tricks

Euro-Zeichen auf der Tastatur finden!
Es git mehrere Möglichkeiten das Euro Zeichen "€" im Text einzufügen!

Euro-Zeichen auf der Tastatur finden


Sie finden kein Euro-Zeichen auf Ihrer Tastatur? Kein Problem: Mit verschiedenen Tastenkürzeln können Sie das Symbol schnell einfügen.
Euro-Zeichen auf der Tastatur
Auf einer älteren Tastatur suchen Sie vergeblich nach dem Euro-Zeichen
. Aber es gibt eine einfache Tastenkombination, um das Symbol zu schreiben.

Halten Sie die Taste "ALT GR" (rechts neben Ihrer Leertaste) gedrückt.
Wenn Sie nun gleichzeitig die Taste "E" drücken, erzeugen Sie das "€" in Ihrem Text.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASCII-Code für das Euro-Zeichen
In Bereich der Programmierung werden sogenannte ASCII Codes verwendet, um bestimmte Sonderzeichen darzustellen. Diese Codes sind genormt und Sie können diese auch beim Schreiben von Texten verwenden. Der Code für unser €-Zeichen ist "0128".

Sie halten die "ALT" Taste gedrückt und geben die Ziffern "0128" auf Ihrem Nummernblock ein.
Lassen Sie die "ALT" Taste los, erscheint das Euro-Zeichen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
€-Zeichen in Microsoft Word einfügen
Bei Microsoft Word können Sie ein Euro-Zeichen über die Symbolfunktion einfügen. Wenn Sie das €-Zeichen nicht für Word sondern in einem anderen Text benötigen, können Sie das Symbol einfach markieren, mit Rechtsklick kopieren und dann an anderer Stelle einfügen.

Klicken Sie auf den Menü-Reiter "Einfügen".
Klicken Sie auf Symbole und wählen Sie das Euro-Zeichen aus der Liste.

Euro-Zeichen über Word-Symbole.

Abschnitt 3 und der Screenshot beziehen sich auf die Menüstruktur von Microsoft Word 2000.


Sollte eine der Alternativen nicht funktionieren, dann bitte die nächste Möglichkeit wählen!


Passwort prüfen ob es sicher ist.!
Eine sichere Möglichkeit aus der Schweiz !

Passwort prüfen!

Prüfen Sie Ihre Passwörter !
Es gibt eine Möglichkeit Ihre Passwörter zu prüfen, ohne daß diese auf einen Server im Internet übertragen werden
Das Passwort wird nur im Browser geprüft und nicht ins Internet übertragen.
Es kann also nicht erfasst werden!!
Sie sehen dann, wie lange ein Profi braucht um Ihr Passwort zu knacken.

Interessant sind auch tolle Hinweise und Tips!
Einfach folgenden Link in die Internet Adresszeile kopieren und "Enter drücken"
oder noch einfacher folgenden Link anklicken!

https://www.passwortcheck.ch/passwortcheck/passwortcheck


Datensicherheit im Internet!
Finden Sie heraus ob Ihre persönlichen Daten im Internet veröffentlicht wurden!

Daten, Sicherheit im Internet!

Berlin (las)
Wer herausfinden will ob seine persönlichen Daten im Internet veröffentlicht wurden, kann das mit dem Identity Leak Checker des Hasso-Plattner-Institut tun.
Auf sec.hpi.de müssen Nutzer lediglich ihre E-Mail-Adresse eingeben.
Der Dienst gleicht die Adresse mit bekannten Datelecks ab und überprüft, ob Onlinekonten, die mit der Adresse verbunden sind, in Gefahr sind.
Ähnliche Dienste bietet der IT-Sicherheitsforscher Troy Hunt und der Firefox-Entwickler Mozzilla an.

Alternativen:
1 https://sec.hpi.de/
2. https://monitor.firefox.com/
3. https://haveibeenpwned.com

Empfehlung und Quelle: SZ vom 3.Dezember 2019

Sicherheit am Smartphon

Strahlenschutz am eigenen Smarphon prüfen
Unter folgendem Link können Sie herausfinden wie stark Ihr Handy/Smartphon strahlt.
Dabei gilt ein Wert unter 0,5 als akzeptabel.
Einfach Ihr Modell eingeben und suchen.
Bei BFS handelt es sich um eine sichere Homepage der Bundesregierung (BfS = Bundesamt für Strahlenschutz)

Link-Empfehlung

Klicken Sie einfach auf foldenden Link, und Sie kommen direkt auf die empfohlene Seite!
https://www.bfs.de/SiteGlobals/Forms/Suche/BfS/DE/SARsuche_Formular.html?resourceId=6048906&input_=6046838&pageLocale=de&sarQueryString=&submit=Suchen

Bequem Menninger Homepage aufrufen!
So einfach können Sie sich das "Laden der Homepage" einrichten!
Hier am Beispiel mit dem Firefox Browser!

So öffnen Sie die Homepage schnell!

Wenn Sie die Homepage von Menningen öffnen möchten gibt es bequeme Möglichkeiten!

1. Alternative: Geben Sie in die Internet-Adresszeile "www.menningen-saar.de" ein!
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2. Alternative: Gehen Sie mit der Maus auf einen freien Platz im Desktop und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ..
"Neu -> Verknüpfung -> Geben Sie www.menningen-saar.de ein und weiter und anschließend Homepage Menningen eingeben ! Fertig
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer es besonders schön haben will kann noch das Menninger Wappen einbauen! "
Dazu laden Sie sich im Service Bereich --> Dateien die Datei "Wappen Menningen freigestellt.ico" herunter und speichern Sie diese Datei irgendwo verfügbar auf dem PC ab.

3. Alternative: Gehen Sie ,mit der Maus auf einen freien Platz im Desktop und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf .."Neu -> Verknüpfung -> Geben Sie www.menningen-saar.de ein und weiter und anschließend Homepage Menningen eingeben ( wie Alternative 2)
Klicken Sie auf das erzeugte Ikon und wählen Eigenschaften --> anderes Symbol --> Durchsuchen und wählen die Datei "Wappen Menningen freigestellt .ico" aus
Fertig!
Glückwunsch wenn es funktioniert! Sie sind ein Profi!!!



Startseite Menningen aufrufen mit Explorer!

Mit dem Internet Explorter geht es auch einfach!
Gehen Sie rechts oben auf
Einstellungen und mehr --> (Zahnrad) nach unten Ihre Startseite festlegen !

 

Interesssante Internetseite

Die Welt der Wissenschaft leicht verständlich erklärt!https://www.scinexx.de/

Startprobleme bei schwacher Autobatterie!
Ein Beitrag aus der Saarbrücker Zeitung vom 08/09.02.2020 (Seite Motor)
Thema: Verpfuschte Starthilfe kann Elektronik schädigen!

Autobatterie!

Quelle: Saarbrücker Zeitung vom 8/9.02.2020

Berlin (np)

Verpfuschte Starthilfe,kann Elektronik schädigen

Gelingt es mit der Starthilfe eines anderen Autofahrers nicht, seine schlappe Batterie wieder aufzuladen, kann man den Pannendienst eines Automobilclubs zu Hilfe rufen. An kalten Tagen kann es aber zu langen Wartezeiten kommen, weil viele Batterien schwächeln.
Braucht ein Auto mit schlapper Batterie Starthilfe, muss man einiges beachten. Sonst. drohen Schäden an den beteiligten Fahrzeugen.
Gerade in der kalten Jahreszeit tritt diese „Überraschung" häufig auf: Man dreht den Zündschlüssel oder drückt die Starttaste, doch aus dem Motorraum des Autos ist nur ein Klack, Klack zu hö - ren. Die Batterie ist zu schwach für den Startvorgang. Das ist der häufigste Grund für Startprobleme im Winter.
In dieser Jahreszeit ist die Batterie stark beansprucht. Elektrische Verbraucher wie Licht, Gebläse, Scheibenwischer und vor allem die diversen Heizungen sind gleichzeitig in Betrieb und fordern die Ladekapazität. Doch mit der richtigen Starthilfe lädt die Batterie und das Auto fährt wieder.

Doch es kann zu Fehlern kommen, die zu Schäden am Fahrzeug fihren. Der AGE, Deutschlands zweit größter Autoclub, erklärt Schritt-fürSchritt, wie man das Auto wieder zum Laufen bekommt und welche Fehler vermieden werden sollten.
Vorbereitung
Damit die Autobatterie wieder aufgeladen werden kann, ist ein zweites Fahrzeug notwendig, das Strom spendet. Das Auto, das Strom spendet, muss dicht genug am Pannenfahrzeug stehen. Am besten stehen sich die Autos mit der Motorhaube einander gegenüber. Doch die Wagen dürfen sich nicht berühren, da es sonst zu einem Kurzschluss kommen kann. Die Zündungen beider Fahrzeuge müssen ausgeschaltet sein.
Erster Schritt

Damit die Starthilfe gelingt, sollte das Starthilfekabei der DIN 72 553 oder der ISO-Norm 6722 entsprechen und einen Kabelquerschnitt von mindestens 16 Millimetern (für Benziner) und 25 Millimetern (für Diesel) haben. Die Pol-Zangen müssen komplett in Kunststoff eingehüllt sein. Nur die Kontaktteile in der Zangenspitze dürfen aus Metall bestehen.
Das Startkabel muss nun an beiden Fahrzeugen befestigt werden. Die Polzange des roten Pluskabels wird erst mit dem Plus-Pol des
Autos mit Startschwierigkeiten, also dem Empfängerfahrzeug, verbunden, danach mit dem Plus-Pol des Fahrzeugs, das den Strom spendet.
Zweiter Schritt
Die Zange des schwarzen Minus-Kabels, auch Massekabel genannt, wird an den Minus-Pol des Spenderautos angeschlossen. Die andere Zange muss mit einem Massepunkt des Empfängerautos verbunden werden. Das kann ein Metallteil am Motorblock sein oder ein dafür vorgesehener Kontakt. Das Massekabel sollte nicht direkt am Minus-Pol der Empfängerbatterie klemmen, sonst kann sich durch Funkenbildung eventuell austretendes Knallgas eiitzünden. Achtung auch vor sich bewegenden Teilen wie Lüfterrad oder Keilriemen.
Dritter Schritt
Wenn beide Kabel fest an ihren Kontaktpunkten sitzen, wird der Motor des Spenderfahrzeugs gestartet. Er sollte zunächst etwa fünf bis zehn Minuten laufen, damit in die entladene Batterie des Empfängerautos genügend Energie fließen kann.
Jetzt erfolgt der Startversuch. Vorher sollte man unbedingt die Handbremse anziehen und auskuppeln.
Springt der Motor an, sollte ein starker Verbraucher, wie zum Beispiel die Heckscheibenheizung oder das Gebläse eingeschaltet werden, um Spannungsspitzen zu vermeiden. In manchen Fällen benötigt das Auto mehrere Starthilfen, um es wwieder anzuspringen.
Wenn das Auto nach etwa fünf Versuchen aber immer noch nicht anspringt, sollte man die Starthilfe abbrechen. In diesem FAll liegt es möglicherweise nicht an der Batterie.
Vierter Schritt
Jetzt wird das Start kabel wieder abmontiert. Dies geschiebt in umgekehrter Reihen folge. Zunächst ist das schwarz Minus-Kabel am Massepunkt de Empfängerfahrzeugs zu lösen, da nach am Minus-Kontakt des Spen ders. Anschließend klemmt man da rote Plus-Kabel von den Polen de Spender- und Empfängerautos ab Im Anschluss müssen die Verbrau cher wie Heckscheibenheizung um Gebläse abgeschaltet werden.
Damit die Batterie sich vollstän dig wieder aufladen kann, empfiehl es sich nach der -Starthilfe, mit -den Auto für eine Weile zu fahren. Da bei sollte man unbedingt auf Fehler meldungen des Fahrzeuges achten Bei Fehlfunktionen muss man sofor anhalten. Am besten ruft man dam die Pannenhilfe oder eine Werkstatt zu Hilfe.

 

Service-Bereich

Dateien

Suchen nach

Allgemein